Hinweis zur Matrix-Rhythmus-Therapie

Die „Matrix-Rhythmus-Therapie“ als solche und mithin die dem Gerätesystem „Matrixmobil®“ im folgenden beigegebenen Zweckbestimmungen, Wirkungsweisen und medizinischen Einsatzbereichen entstammen der Komplementärmedizin und begründen sich als Alternative und Ergänzung zu wissenschaftlich begründeten Behandlungsmethoden der Schulmedizin. Den Aussagen zu den genannten Therapiefeldern und Behandlungsmethoden liegen aktuell lediglich Studien kleiner Kohortengruppen, Pilotstudien, Anwendungsbeobachtungen und Erfahrungsberichte zugrunde. Es liegen keine Studien des Evidenzgrad Ib (methodisch hochwertige randomisierte placebo-kontrollierte Studie mit ausreichender Probandenzahl) oder der Stufe Ia (Metaanalyse auf der Basis mehrerer methodisch hochwertiger Studien der Stufe Ib) vor, sodass die Therapie, Methodik und die beschriebenen Behandlungsmöglichkeiten bislang als schulmedizinisch-wissenschaftlich nicht hinreichend gesichert und so als zumindest umstritten gelten.

»Die Matrix-Rhythmus-Therapie passt genial zur Spiraldynamik®«

Kontakt

Markus Schindler
Ergotherapeut

Ergotherapiepraxis Brilon
Keffelkerstr. 38
59929 Brilon

Telefon 02961 96 56 80
E-Mail info@ergotherapie-brilon.de
Web www.ergotherapie-brilon.de

»Die Matrix-Rhythmus-Therapie passt genial zur Spiraldynamik®«

Über Ergotherapie Brilon:

Der Ergotherapeut Markus Schindler ist seit 2007 selbständig. Im Jahr 2010 gründete er gemeinsam mit seiner Frau Tabea Schindler-Härtel das Briloner Therapiehaus. Dort befindet sich die Ergotherapiepraxis Schindler / Schindler-Härtel, sowie außerdem auch noch eine Kletterpraxis, eine Physiotherapie – sowie eine Logopädie – Praxis. Damit bündelt sich für die Patienten der Region alles unter einem Dach.

Die Ergotherapiepraxis von Markus Schindler und Tabea Schindler-Härtel zeichnet zum einen hohe Professionalität aus: Alle Mitarbeiter bilden sich ständig weiter. Dabei wurden viele Zusatzqualifikationen erworben. Markus Schindler und Tabea Schindler-Härtel sind beides zertifizierte Handtherapeuten, sowie ausgebildet in der Spiraldynamik®. Markus Schindler hat den Level Diplom Fachkraft Spiraldynamik® Level Intermediate, Tabea Schindler-Härtel den Spiraldynamik® Basic Level. Darüberhinaus ist Markus Schindler Klettertherapeut, Fitnesstrainer und Systemischer Familientherapeut. Tabea Schindler-Härtel hat eine Ausbildung in Bobath und Sturzprävention, sie ist Neurofeedbacktherapeutin und Masterpraktizierende in Craniosacraler Behandlung.

Die Matrix-Rhythmus-Therapie ist täglich im Einsatz

Weiterhin bietet die Ergotherapie Brilon eine große Flexibilität für seine Patienten: Behandlungen sind hier von 07:00 Uhr morgens bis 21:00 Uhr abends möglich. Eines aber gibt es bei Markus Schindler nicht: „Wasch mich, aber mach mich nicht nass“.

Markus Schindler setzt auf die Mitarbeit seiner Patienten und fordert sie auch. Daher bekommt jeder Patient in der Regel seine individuellen Übungen in Form von Fotos von sich selbst mit Anleitung ausgedruckt für zu Hause mit.
Die Matrix-Rhythmus-Therapie setzen das Ehepaar Schindler täglich in der Ergotherapie Brilon Praxis ein.

„Wir behandeln alle Handpatienten, Karpaltunnelsyndrome, Arthrosen, Impingements und Radiusfrakturen mit der MaRhyThe®. Wir haben mittlerweile drei Matrixmobile, denen ist es nie langweilig“, erzählen sie.

MaRhyThe® und Spiraldynamik® gleichzeitig

Die Matrix-Rhythmus-Therapie passt auch genial zur Spiraldynamik® Therapie. „Ich behandle auch auf dem Laufband. Wenn der Patient die richtige Verschraubung der Brustwirbelsäule nach den Prinzipien der Spiraldynamik® erlernt und gleichzeitig die MaRhyThe® bekommt, dann ist das eine sehr effektive Kombination“, sagt Markus Schindler.
Er hat beides, die Spiraldynamik® und dann die MaRhyThe®, selbst kennen und schätzen gelernt. „Ich hatte selbst Beschwerden in der Brustwirbelsäule. Mit beiden Therapien, die ich im Spiraldynamik® Med Center in Zürich bekam, konnte ich mich wieder viel besser bewegen und auch um messbare zwei Zentimeter aufrichten.“

Eine weitere Besonderheit: In der Ergotherapiepraxis Schindler / Schindler-Härtel gibt es eine eigene 6m hohe Kletterwand.

Zeit für die Familie, Klettern mit der Familie oder zusammen Mountainbiken – das sind die liebsten Ausgleichsportarten von Markus Schindler und seiner Frau.

Praxis-Schwerpunkte

Behandlungsfelder: Orthopädische und chirurgische Nachbehandlung, Handverletzungen, Schmerzpatienten, Schulterschmerzen, Golfer-Ellenbogen, Tennisellenbogen, Oberarmschmerzen, Impingement, Fersensporn, Arthrosen, Radiusfrakturen, Karpaltunnel, Ermüdungsfrakturen, Bandscheiben-Probleme, Beckenschiefstand, Adduktorenschmerzen, Gelenkschmerzen, Sensibilitätsstörung, Bewegungseinschränkungen, Knochenbrüche, Sehnenverletzungen, Arbeitsunfälle, Amputationen, Nackenschmerzen, Handerkrankungen, Konzentrationsstörungen, Kopfschmerzen, Migräne, Schlafstörungen, Verbesserung der schulischen Leistung, Verbesserung der Merkfähigkeit, Koordinationsschwierigkeiten, Stifthaltung, Förderung sozialer Kompetenz, Kraftdosierung, Verbesserung von Grob- und Feinmotorik, Schmerzen, Schwellungen, Kieferschmerzen, Gelenkersatz, Schreibabys, Bandscheibenvorfall, Rückenschmerzen, Wirbelsäulenbeschwerden, Hexenschuss

Eingesetzte Therapien:
Ergotherapie, Handtherapie, Spiraldynamik ®, Matrix-Rhythmus-Therapie, Taping, Klettertherapie, Verhaltenstrianing, Systemische Familien- und Traumatherapie, Neurofeedback, Sturzprävention, Bobaththerapie, bei Bedarf auch Hausbesuche