Hinweis zur Matrix-Rhythmus-Therapie

Die „Matrix-Rhythmus-Therapie“ als solche und mithin die dem Gerätesystem „Matrixmobil®“ im folgenden beigegebenen Zweckbestimmungen, Wirkungsweisen und medizinischen Einsatzbereichen entstammen der Komplementärmedizin und begründen sich als Alternative und Ergänzung zu wissenschaftlich begründeten Behandlungsmethoden der Schulmedizin. Den Aussagen zu den genannten Therapiefeldern und Behandlungsmethoden liegen aktuell lediglich Studien kleiner Kohortengruppen, Pilotstudien, Anwendungsbeobachtungen und Erfahrungsberichte zugrunde. Es liegen keine Studien des Evidenzgrad Ib (methodisch hochwertige randomisierte placebo-kontrollierte Studie mit ausreichender Probandenzahl) oder der Stufe Ia (Metaanalyse auf der Basis mehrerer methodisch hochwertiger Studien der Stufe Ib) vor, sodass die Therapie, Methodik und die beschriebenen Behandlungsmöglichkeiten bislang als schulmedizinisch-wissenschaftlich nicht hinreichend gesichert und so als zumindest umstritten gelten.

»Die Matrix-Rhythmus-Therapie fördert die Entschlackung«

Kontakt

Brigitte Wiesendanger
Kinesiologin

Zentrum für Kinesiologie
Stäffelistrasse 6
CH - 8409 Winterthur
SCHWEIZ

Telefon 0041 (0) 52 242 7044
E-Mail bwiesendanger@zfkinundwell.ch
Web www.zfkinundwell.ch

»Die Matrix-Rhythmus-Therapie fördert die Entschlackung«

Zur Person

Die Komplementär-Therapeutin und Kinesiologin Brigitte Wiesendanger (OdA KTTC
EMR und ASCA anerkannt) führt seit dem Jahr 2000 ihre Praxis „Zentrum für Kinesiologie und GDV“ in Winterthur.

Die frühere Primarlehrerin hat im Laufe ihres 30jährigen Berufslebens viele Erfahrungen hinsichtlich Lernstörungen und Lernblockaden gemacht. In Verbindung mit ihrer kinesiologischen Ausbildung sind diese Lernschwächen heute ein Schwerpunkt in ihrer Praxis. Sie hält auch Workshops für Kinder und Jugendliche zur Gymi-Vorbereitung.

Frau Wiesendanger ist auch in der Matrix-Rhythmus-Therapie nach Dr. Randoll ausgebildet, die sie gerne mit der Kinesiologie und Body-Detox kombiniert. Ein weiterer Baustein ihrer Praxis ist die GDV-Technik (Kirlianphotografie). Hier hat sie auch ein Buch geschrieben: „Der energetische Fingerabdruck“. Sie unterrichtet und bildet in Kinesiologie aus. Vernetzung und Zusammenhänge sind ihr wichtig. Daraus entstanden eigene Kurse und die Organisation der Gesundheitsmesse in Winterthur. Ihr Beruf ist ihre Berufung.

Fachbuch

Autorin: Brigitte Wiesendanger-Spreitzer; 2017

Geniale Tipps und Tricks für einfaches Lernen im Alltag und in der Schule finden Sie in dem Buch „Die Weisheit des Lernens“. Sie können das Buch direkt über das Zentrum für Kinesiologie erwerben.

Dieses Buch richtet sich an Lehrer, Eltern und Schüler. Den eigenen Lernprozess zu optimieren und andere Menschen in ihrem Lernen zu unterstützen – das ist die Motivation von Brigitte Wiesendanger.

Mehr Infos

Brigitte Wiesendanger berichtet über ihre Praxis
auf dem 20. Internationalen Matrix-Workshop auf Ischia:

Praxis-Schwerpunkte

Kinesiologie, Einzelsitzungen, Kurse und Workshops
Stress in Beruf, Beziehung, Lebensalltag, Operation, Burnout, Prävention, körperliche/ geistige/ seelische Beschwerden, Schmerz, Traumatherapie, Blockaden, Organturnen, Massagen, Fußreflexmassage
Matrix Rhythmus Therapie, chronische und akute Störungen, Traumaauflösung, Bewegungseinschränkungen
Body detox, Entgiftung und Übersäuerung, Cellulite, Entschlackung
Schule, Lernschwächen, Lernblockaden, Legasthenie, Diskalkulie, Lernstrategien, Vorbereitung auf das Gymnasium
Geburtsbegleitung, Vor während und nach der Geburt
Elektro-Smog (Workshop REN), Traumas, Blockaden,
Bioresonanztherapie, Heuschnupfen, Allergien, chronische Beschwerden
Kybun Mechano Therapie, gesundes Gehen
Myofasciales Taping, Schmerzbehandlung, Bewegungsmuster