Hinweis zur Matrix-Rhythmus-Therapie

Die „Matrix-Rhythmus-Therapie“ als solche und mithin die dem Gerätesystem „Matrixmobil®“ im folgenden beigegebenen Zweckbestimmungen, Wirkungsweisen und medizinischen Einsatzbereichen entstammen der Komplementärmedizin und begründen sich als Alternative und Ergänzung zu wissenschaftlich begründeten Behandlungsmethoden der Schulmedizin. Den Aussagen zu den genannten Therapiefeldern und Behandlungsmethoden liegen aktuell lediglich Studien kleiner Kohortengruppen, Pilotstudien, Anwendungsbeobachtungen und Erfahrungsberichte zugrunde. Es liegen keine Studien des Evidenzgrad Ib (methodisch hochwertige randomisierte placebo-kontrollierte Studie mit ausreichender Probandenzahl) oder der Stufe Ia (Metaanalyse auf der Basis mehrerer methodisch hochwertiger Studien der Stufe Ib) vor, sodass die Therapie, Methodik und die beschriebenen Behandlungsmöglichkeiten bislang als schulmedizinisch-wissenschaftlich nicht hinreichend gesichert und so als zumindest umstritten gelten.

»Die Matrix-Rhythmus-Therapie ist ein echter Mehrwert bei Sportverletzungen«

Kontakt

Anita Mani
Dipl. Naturheilpraktikerin, Dipl. med. Masseurin

Soma-Vita GmbH
Pilatusstrasse 23
CH - 6003 Luzern
SCHWEIZ

Telefon 0041 (0)79 73 64 600
E-Mail info@soma-vita.ch
Web www.soma-vita.ch

»Die Matrix-Rhythmus-Therapie ist ein echter Mehrwert bei Sportverletzungen«

Über Anita Mani

Seit 1996 führt die Dipl. Naturheilpraktikerin Anita Mani ihre Praxis in Luzern. Das besondere an ihrer Praxis Soma Vita ist:

Anita Mani deckt alle Bereiche ab, um ihre Patienten optimal betreuen und begleiten zu können. Einerseits ist sie Therapeutin und medizinische Masseurin. Dabei spielen ihre Kenntnisse in der Akupunktur, Herbalistik und Ernährung als TCM-Therapeutin eine große Rolle, wie die Erfahrungen als Craniosacral-Therapeutin oder als Therapeutin der Matrix-Rhythmus-Therapie. Andererseits ist sie auch Sport-Mental-Coach und hat hier auch einige Zusatzausbildungen. Zudem ist sie Fitness-Trainerin und Personal Trainerin.

Anita Mani behandelt ihre Patienten also zunächst manuell und geht dann mit ihnen aktiv in die Bewegung. Dieses individuelle Programm kommt bei ihren Patienten sehr an. Anita Mani betreut, begleitet und fördert die Eigenverantwortung. „Bei mir geht niemand aus der Praxis, der nicht irgendetwas in der Hand hat“, sagt Anita Mani. Das können spezielle Übungen sein, um schnell – zum Beispiel aus einer Sportverletzung – wieder auf die Beine zu kommen. Oder auch Ernährungstipps. Ganzheitlich behandeln, das heißt für Anita Mani: „Bei einer Sportverletzung behandle ich die Verletzung. Danach schauen wir, warum es überhaupt zur Verletzung gekommen ist. Entsprechend dazu setzen wir ein persönliches Programm auf, damit es nicht mehr dazu kommt.“

Anita Mani hat viele Sportler unter ihren Patienten. Sie ist selbst passionierte Läuferin und gibt die Freude, die sie selbst an der Bewegung hat auch an ihre Patienten weiter.

Patienten-Stimmen

„Die Matrix-Rhythmus-Therapie tut mir gut! Ich lasse mich wöchentlich von Anita behandeln, um meinen hoch belasteten Körper zu pflegen. Sie arbeitet unter anderem mit der Matrix-Rhythmus-Therapie und schafft es die hartnäckigen Spannungen in meinen Muskeln zu lösen. Ausserdem fördert diese Therapie im Moment die Heilung meiner Plantarfasziitis. Ich kann dank der Behandlungen von Anita weiter trainieren und gesund bleiben.“

Romain Lüscher, 22 Jahre, Läufer

Praxis-Schwerpunkte bei Soma-Vita

Naturheilkunde, Herbalistik, TCM Therapie, Craniosacral Therapie, Personaltraining, Einzel-Coaching, Einzel-Betreuung, Laufexpertin, Leistungssteigerung Sport, Mental-Training, Trainingsgestaltung, Allgemeine Fitness, Stressmanagement, Ernährungsberatung, Prävention, Rehabilitation nach Verletzungen und Operationen, Lauftraining, Gesprächstherapie, Life Kinetik, Life Balance, Medizinische Massage, Matrix-Rhythmus-Therapie, Entspannung

Indikationen: Rückenschmerzen, Rückenbeschwerden, Verspannungen, Verhärtungen, Nackenschmerzen, Gelenkschmerzen, Gelenkbeschwerden, Wirbelsäulen-Syndrome, Stress, Psychosomatische Krankheitsbilder, Sportverletzungen, Abflussstörungen, Ödeme, Neuralgien, Schmerzen am Bewegungsapparat, Lumbalgien, Kopfschmerzen, Migräneschmerzen, Verdauungsprobleme, Rehabilitation, Verletzungsprophylaxe, Leistungssteigerung Sport, Muskuläre Dysbalancen, Stoffwechselverbesserung