Hinweis zur Matrix-Rhythmus-Therapie

Die „Matrix-Rhythmus-Therapie“ als solche und mithin die dem Gerätesystem „Matrixmobil®“ im folgenden beigegebenen Zweckbestimmungen, Wirkungsweisen und medizinischen Einsatzbereichen entstammen der Komplementärmedizin und begründen sich als Alternative und Ergänzung zu wissenschaftlich begründeten Behandlungsmethoden der Schulmedizin. Den Aussagen zu den genannten Therapiefeldern und Behandlungsmethoden liegen aktuell lediglich Studien kleiner Kohortengruppen, Pilotstudien, Anwendungsbeobachtungen und Erfahrungsberichte zugrunde. Es liegen keine Studien des Evidenzgrad Ib (methodisch hochwertige randomisierte placebo-kontrollierte Studie mit ausreichender Probandenzahl) oder der Stufe Ia (Metaanalyse auf der Basis mehrerer methodisch hochwertiger Studien der Stufe Ib) vor, sodass die Therapie, Methodik und die beschriebenen Behandlungsmöglichkeiten bislang als schulmedizinisch-wissenschaftlich nicht hinreichend gesichert und so als zumindest umstritten gelten.

»Ich kombiniere die Matrix-Rhythmus-Therapie mit der osteopathischen Behandlung «

Kontakt

Jonah Pölkemann

Heilpraktiker, Physiotherapeut
Welle 10
33602 Bielefeld

Telefon 0152 07539790
E-Mail info@praxis-jonah-poelkemann.de
Web www.praxis-jonah-poelkemann.de

»Ich kombiniere die Matrix-Rhythmus-Therapie mit der osteopathischen Behandlung «

Über Jonah Pölkemann

Die Praxis Jonah Pölkemann – Welle 10 in Bielefeld – bietet osteopathische Behandlungen für Säuglinge, Kinder und Erwachsene. Jonah Pölkemann absolvierte nach seiner Physiotherapie-Ausbildung am Klinikum Lippe Detmold seinen Zivildienst in einem SOS-Kinderdorf und auf einer Intensivstation. 2004 nahm er seine Tätigkeit als Physiotherapeut in einer allgemeinmedizinischen Praxis in Bielefeld auf und begann parallel dazu seine Ausbildung in osteopathischer Medizin an der Deutschen Akademie für Osteopathische Medizin (DAOM), die er 2010 erfolgreich abschloss. Nachdem er 2017 mit Erfolg die Heilpraktikerprüfung abgelegt hatte, ließ er sich im März 2018 selbstständig als Heilpraktiker in Organisationsgemeinschaft mit Dr. med. Peter Manz (Orthopädie) nieder.

Zusätzlich ist Jonah Pölkemann als Dozent und Assistent an der Deutschen Akademie für Osteopathie tätig. Er unterrichtet mit viel Spaß manualtherapeutische Techniken wie die Muskel-Energietechnik, Mobilisation und Manipulation sowie Schmerz- und Tenderpoint-Techniken. Er ist auch Lymphdrainage-Therapeut und hat eine Ausbildung in der Matrix-Rhythmus-Therapie nach Dr. Randoll, die er als gute Ergänzung gerade wegen der reflektorischen Behandlung auf den Tenderpunkten sieht. “Sehr gute Erfolge sehe ich mit der Matrix-Rhythmus-Therapie auch im Bereich der sogenannten Nacken-Migräne, einem Kopfschmerz, der durch Nackenverspannungen ausgelöst wird.” Aktuell steht er noch in der postgraduierten Ausbildung „Osteopathie für Kinder“.

Alles was mit Muskeln, Sehnen, Bändern, Knochen zu tun hat – somit alle orthopädischen Erkrankungen – ist schon durch seine osteopathische Ausbildung ein Schwerpunkt. Weitere Schwerpunkte sind neurologische Erkrankungen und innere Medizin. In diesen Bereichen hat er durch seinen jahrelangen Einsatz in einer Hausarztpraxis viel Erfahrung. Nach einer gründlichen Untersuchung erstellt Jonah Pölkemann für seine Patienten einen Therapieplan. “Osteopathie, Matrix-Rhythmus-Therapie oder klassische Physiotherapie kann das sein“, sagt Jonah Pölkemann. „Aber ich überweise auch in andere Fachrichtungen, zum Beispiel zu einem Facharzt der Inneren Medizin, Ergotherapeuten oder Logopäden. Genau da hin, wo der Patient den meisten Nutzen hat, um wieder in die Aktivität zu kommen.“

Besonders gern und mit viel Empathie behandelt Jonah Pölkemann auch Kinder. Seine eigene Skoliose-Erkrankung wurde als Kind nicht behandelt und somit kann er wie kein zweiter nachvollziehen, wie wichtig es ist, Kinder hier und bei anderen Problemen frühzeitig zu unterstützen.

Praxis-Schwerpunkte

Osteopathische Behandlungen von Säuglingen, Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen, Älteren Menschen z.B. Achillessehnenriss, Arthritis, Arthrose, Baker-Zyste, Ballenzeh, Bandscheibenvorfall, Bänderriss, Engpasssyndrom, Ermüdungsbruch, Fersensporn, Schnappfinger, Frozen Shoulder, Ganglion, Gelenksentzündung, Gelenkverschleiß, Golfer Ellenbogen, Hackenfuß, Hallux valgus, Hammerzeh, Hüftdysplasie, Hüftluxation, Impingement-Syndrom, Ischialgie, Ischias, Karpaltunnelsyndrom, Knick-Senkfuß, Krallenzeh, Kreuzbandriss, Kreuzschmerzen, Migräne, Meniskusriss, Meniskusschaden, Morbus Bechterew, Morbus Scheuermann, Morbus Sudeck, Muskelschmerzen, Muskelverletzungen, Muskelzerrungen, Osteoporose,
Rückenschmerzen (HWS, BWS, LWS, Sakralgebiet), Schmerzen jeglicher Art am Bewegungsapparat, neurologische Störungen, Behandlung von Schwangeren, Nachbehandlung nach Geburten, Behandlung von Kindern und Säuglingen, Kopfschmerzen, Piriformis Syndrom, Plantarfasziitis, Schleudertrauma, Schlaganfall, Schlüsselbeinbruch, Schultergelenksentzündung, Schulterschmerzen, Skoliose, Sprunggelenksfraktur, Tennisarm, Verstauchung, Wirbelsäulentrauma
Eingesetzte Therapien:
Heilpraktik, Osteopathie, Kinder Osteopathie, Matrix-Rhythmus-Therapie (MaRhyThe®), Liebscher und Bracht Therapie LnB, Physiotherapie